12. Gentian – Herbstenzian

Bachblüte Gentian – Herbstenzian

Botanischer Name: Gentiana amarella

Die Blüte für Willenskraft und Selbstvertrauen

Bachblüte Gentian (c) Josef Hlasek

Bachblüte Gentian (c) Josef Hlasek

Ihr Identifikationsschlüssel zur Bachblüte Gentian:

  • Sie sind unsicher, haben kein Vertrauen
  • Wenn Sie in Schwierigkeiten geraten, geben Sie schnell auf, sind entmutigt und enttäuscht
  • Sie fühlen sich deprimiert und wissen den Grund für Ihre seelische Verstimmung
  • Sie sind grundsätzlich skeptisch und zweifeln alles an
  • Sie fühlen sich in Ihrem pessimistischen Verhalten trotzdem nicht unwohl
  • Rückschläge können Sie nicht oder nur schwer verkraften
  • Es ist Ihnen lieber, wenn alles beim alten bleibt, als dass Sie etwas Neues beginnen, von dem Sie nicht wissen, wohin es Sie führt und wie es ausgeht
  • Sie lassen sich auf kein Abenteuer ein, riskieren nichts
  • Sie stellen in Abrede, dass Ihr eigener Pessimismus die Ursache für Ihre negativen Gefühle ist
  • Wenn es zu Problemen kommt, ist Ihr Standardsatz: „Ich habe gleich gewusst, dass das nicht gut gehen kann, nicht wirkt, nicht funktioniert….“
  • Nach einer Phase der Genesung kommt es aus nicht zu erklärender Ursache zu einem Rückfall in die fast überwundene Krankheit

Dr. Bach empfahl Gentian den Menschen, die etwas gegen Ihre Krankheit tun möchten, aber voller Zweifel sind, wenn Schwierigkeiten auftreten.

Für die Bachblüten-Essenz werden die purpur-lila Blüten von Gentiana amarella verwendet (Sonnenmethode)

Botanik

Gentiana amarella wird etwa 10 bis 20 cm hoch. Die Pflanze ist zweijährig, und wächst vorwiegend auf kalkhaltigen Boden, auf trockenen bis feuchten ungedüngten Bergwiesen und Hängen in höheren Lagen (Hügel- und Bergland). Sie blüht zwischen August und Anfang Oktober. Die purpur-lila Blüten stehen auf traubigen Blütenständen.