Herstellung einer Einnahmeflasche mit Bachblüten

Eine Einnahmeflasche mit Bach-Blütenmitteln selbst zubereiten

Vorschlag für die Zubereitung einer Einnahmeflasche mit Bach-Blüten für die kurmäßige Anwendung:
(Siehe auch Video am Ende der Seite)

In ein 30 ml Medizinfläschchen mit Tropfvorrichtung oder Pipette gibt man

  • 10 ml Alkohol (Brandy oder Weinbrand),
  • 20 ml Quellwasser oder stilles Mineralwasser (ohne Kohlensäure; kein destilliertes Wasser!) und
  • 2-3 Tropfen aus der Konzentratflasche von jeder Blüte, die im Moment benötigt wird

hinein. Schütteln Sie anschließend die Flasche, damit sich die Bestandteile vermischen.

Video zur Herstellung einer Einnahmeflasche:

Trotz der Konservierung mit Alkohol, Obstessig oder Salzsole ist die Einnahmeflasche nur begrenzt haltbar (etwa 6 Wochen). Nehmen Sie die Tropfen nicht mehr ein, wenn die Mischung trüb wird, ausflockt, sich Geruch oder Geschmack verändern.

Die Blütenmischung sollten Sie nicht direkt in die Sonne oder in die Nähe der Heizung stellen. Am besten bewahren Sie die Einnahmeflasche dunkel und bei Zimmertemperatur auf.

Bachblüte Chicory

Einnahmeflasche in einer Apotheke zubereiten lassen

Sie können sich auch in der Apotheke eine Einnahmeflasche zubereiten lassen. Sie brauchen dann nur die Nummern und Namen der Blüten anzugeben, die Sie kombinieren möchten.

Die Einnahme

Beschränken Sie sich auf höchstens 5-7 Blüten für eine Mittelkombination. Geben Sie sich etwa drei bis vier Tage Zeit, damit die Blüten wirken können. Sollten Sie feststellen, dass Sie nach dieser Zeit doch andere Blüten benötigen, können Sie wechseln oder ergänzen. Bedenken Sie aber, dass die Harmonisierung der Persönlichkeitseigenschaften einige Zeit benötigt, dafür aber umso tiefgreifender ist.

Vorschlag zur Anwendung und Dosierung der Tropfen aus der Einnahmeflasche:

Vier Mal täglich 4-5 Tropfen können auf die saubere Handinnenfläche gegeben und mit der Zunge aufgenommen werden. Es kann aber auch einen Plastiklöffel verwendet werden. Die Tropfen werden nicht gleich geschluckt, sondern noch einen Moment im Mund behalten. Die 30 ml Blütenmischung der Einnahmeflasche reichen etwa 6 Wochen.
Wer auf die Blüten zu heftig reagiert (eine sogenannte Erstveschlimmerung, die Sie vielleicht aus der Homöopathie kennen), kann weniger Tropfen nehmen oder die Häufigkeit der Einnahme  reduzieren (zum Beispiel nur morgens und abends).

Hinweis: Ich verwende Obstessig oder Salzsole anstatt Alkohol zur Konservierung, wenn ich Bach-Blüten-Kombinationen für Kinder mische.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnittlich: 4,79 von 5) Sternen

Loading...

Gerne können Sie meine Seite teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page