Was bedeutet die Wasserglasmethode

Immer wieder taucht die Frage auf  „Was ist eine Wasserglasmethode“, hier die Antwort darauf:

In akuten Situation wird die Wasserglasmethode angewandt:

1 bis 2 Tropfen aus der Stockbottle der benötigten Bach-Blüte in ein halbes Glas Wasser geben und über einem Zeitraum bis zu einer Viertelstunde trinken. Wenn kein Wasser zur Hand ist, kann ein Tropfen aus der stockbottle auf die Handinnenfläche gegeben und mit der Zunge aufgenommen werden. Bei Bedarf wiederholen, bis der akute Zustand abklingt.

Gerne können Sie meine Seite teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.