Persönliches

Ein bisschen was über mich

Vor allem durch meinen Großvater, der ein leidenschaftlicher Gärtner war, wurde schon als Kind mein Interesse am Garten und vor allem an Blumen und Kräutern geweckt. Auch heute noch empfinde ich viel Freude, Entspannung und Befriedigung durchs Gärtnern.

Meine Großmutter väterlicherseits wusste viel über Heilkräutern und es gab Tees, Tinkturen und getrocknete Beeren gegen verschiedene Unpässlichkeiten. Ich kann mich noch gut an die selbst gesammelten und getrockneten Heidelbeeren erinnern, die sie bei Durchfallerkrankungen verabreichte. Wie schade, dass wir uns nur in den Ferien sahen, wenn wir regelmäßig zu den Großeltern in Urlaub fuhren. Ich hätte gerne noch so viel mehr von ihr gelernt!

Mein Interesse an alternativen Heilmethoden hielt an. In meiner Freizeit beschäftigte ich mich gern mit Heilpflanzen und wollte möglichst viel über Pflanzenheilkunde, Bachblüten, Homöopathie und Aromatherapie wissen.

Vor etwa fünfundzwanzig Jahren hörte ich erstmals von den Bachblüten und probierte sie an mir aus. Meine anfängliche Skepsis wich bald, ich staunte über die Wirksamkeit, die ich an mir selber und im Laufe der Zeit bei vielen anderen Menschen erlebte. Inzwischen haben die Bachblüten Essenzen von Dr. Edward Bach in Deutschland einen größeren Bekanntheitsgrad erreicht, kämpfen aber leider immer noch gegen das Vorurteil an, in den esoterischen Bereich zu gehören oder werden als apothekenpflichtige Medikamente bezeichnet. Ich möchte Ihnen die Bachblüten auf dieser Webseite gerne nahe bringen und Sie ermutigen, sie einmal selber auszuprobieren. Vor allem die Notfalltropfen sollten in keinem Haushalt fehlen.

Das Medium Computer entdeckte ich erst spät für mich. Ich finde die Möglichkeiten, die er bietet, toll. So reifte dann im Jahr 1998 der Gedanke, neben der Webseite über Bachblüten auch eine Bachblüten-CD ROM zu gestalten. Diese ist inzwischen überholt, das Internet macht sie überflüssig.

Außer den Bachblüten und meinem Garten habe ich noch andere Hobbys: Rosen, Reisen und Rezepte ausprobieren gehören dazu. Und wenn ich Zeit habe lese ich, mit Vorliebe englische oder bretonische Krimis.

Ich kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als ich selbst noch rauchte. Oft war ich nahe daran, wieder damit anzufangen. Ich gewöhnte es mir gewöhnte es mir von Heute auf Morgen ab. Leider kannte ich damals die Bachblüten-Therapie noch nicht und es fiel mir manchmal schwer standhaft zu bleiben. Heute bin ich froh darüber, dass ich es geschafft habe. Ich möchte Sie ermutigen, den Schritt zu wagen und Nichtraucher zu werden, die Bachblüten können Sie wirkungsvoll dabei unterstützen.

Mein nächstes Computer-Projekt war die „Homöopathische Haus- und Reiseapotheke“.  Sie ist unter folgender Internetadresse http://www.homoeopathische-hausapotheke.de zu finden.

Später kam noch eine weitere Homepage dazu: http://www.rosenzeit.com

Ich fotografiere leidenschaftlich gern

Daraus ergab sich ein weiteres Projekt. Ich stelle Foto-Grußkarten her, meistens verkaufe ich auf Märkten in unserer Umgebung, aber auch im Internet im Online-Shop meiner Freundin. Inzwischen kamen noch Bachblüten Fotokarten dazu.

Das Internet hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, deshalb ist die CD-ROM über Bachblüten überholt. Auf Drängen von Familie und Freunden schrieb ich das Buch zum Thema „Interessantes rund um die Bach Blüten Therapie“, es erschien im Oktober 2009 im Verlag BOD.

Seit August 2010 bin ich im „Un-Ruhestand“. Ich habe es früher nicht geglaubt, dass die Rentner keine Zeit haben, aber nun geht es mir genauso. Meine Familie und Freunde kommen an erster Stelle, aber es kamen und kommen auch weitere Interessen dazu.

„Wenn nicht jetzt, wann dann…“ dachte ich mir und machte eine Ausbildung zur Naturheilkunde Beraterin DNB, die Prüfung bestand ich im November 2015.

Immer noch begeisterungsfähig, offen und neugierig bin ich gespannt darauf wie sich mein Leben weiterentwickelt.

Nun wünsche ich wünsche Ihnen viel Spaß und vielleicht auch ein paar Aha-Erlebnisse beim Blättern auf dieser Homepage!

In diesem Sinne, Ihre Heidi Glück
Reinheim 2017

Gerne können Sie meine Seite teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page