Allergietest

So können Sie selbst feststellen, ob Sie auf ein ätherisches Öl allergisch reagieren:

Mischen Sie 10 Tropfen normales Öl ohne Zusatz (z.B. Sonnenblumenöl, Rapsöl oder Distelöl) mit einem Tropfen eines ätherischen Öls und tupfen etwas von dieser Mischung innen auf die Armbeuge. Ohne abzuwaschen belassen Sie es 24 Stunden dort. Gegebenenfalls wiederholen Sie noch ein zweites Mal den Test. So stellen Sie sicher, dass keine beginnende Sensibilisierung vorliegt.

Falls sich Ihre Haut rötet oder anfängt zu jucken, verwenden Sie dieses ätherische Öl nicht für ihre persönliche Kosmetik. Sie können es aber immer noch in der Duftlampe verwenden.
Die ätherischen Öle werden in einer viel geringeren Konzentration eingesetzt als beim Allergietest. Prüfen Sie in jedem Fall so gut es geht die Herkunft und Reinheit der ätherischen Öle und nehmen Sie nur diese Öle, die für Körperkontakt ausgewiesen sind.

bachblueten IconGeben Sie nie ätherische Öle unverdünnt auf die Haut!

Falls nach einem Ölbad oder nach einer Massage mit einem Massageöl mit ätherischen Ölen Hautrötungen, Juckreiz oder Quaddeln auftreten und längere Zeit (ca. 1-2 Stunden) anhalten, sehen Sie in Zukunft von den verwendeten ätherischen Ölen ab oder kaufen Sie ein ätherisches Öl eines anderen Herstellers.

Gerne können Sie meine Seite teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page