Erfahrungsbericht 9

Erfahrungsbericht 9 – Bachblüten und Hilfe bei Linkshändigkeit

Susanne B. (34 Jahre) aus Braunschweig

Bachblüten als Lebensretter Die Bachblüten kenne und benutze ich schon seit 15 Jahren. Besonders geholfen haben sie mir im Umgang mit den Folgen der Umschulung meiner Händigkeit von Links auf Rechts, unter der ich lange Jahre gelitten habe, ohne zu wissen, was die Ursache meiner Beschwerden ist.

Die Bachblüten, glaube ich manchmal, haben mir in oft tiefster Verzweiflung das Leben gerettet, mich vorm Durchdrehen bewahrt und mir auch einfach die lange Zeit zu überbrücken geholfen, bis ich letztendlich einen Hinweis bekam zum Thema Händigkeit.

Im letzten Sommer habe ich dann eine Auszeit genommen und mit der linken Hand schreiben gelernt. Mein Leben ist jetzt wie verwandelt! Manchmal falle ich zurück in Verhaltensmuster, die ich in der langen Leidenszeit annahm. Aber dann habe ich die Bachblüten glücklicherweise immer griffbereit.

Die wichtigste Blüte war mit Abstand Cherry Plum, denn ich litt – verständlicherweise – unter enormem Innendruck und fühlte mich oft kurz vorm Durchdrehen. Weitere Blüten, die mir halfen, sind: Agrimony, Sweet Chestnut, Olive, Gentian, Oak, Star of Bethlehem und Mustard.

Heute greife ich eher zu Vervain, möglicherweise meine Charakterblüte.

Gerne können Sie meine Seite teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page