2. Aspen- Espe

Bachblüte Aspen

Bachblüte Aspen

Bachblüte Aspen – Espe

Botanischer Name: Populus tremula

Blüte für Lebensmut und gegen Ängste

Ihr Identifikationsschlüssel zur Bachblüte Aspen:

  • Sie haben Angstgefühle ohne einen konkreten Grund
  • Sie sind sehr sensibel, nehmen deshalb im Unterbewusstsein oft stärker als andere Menschen Dinge, Stimmungen und Kräfte wahr
  • Sie haben Angst vor dem Leben, vor der Zukunft
  • Sie leiden unter Angst, innerlicher Panik, unheimlichen Ahnungen oder Wahnvorstellungen, die Sie sich nicht erklären können
  • Sie haben oft Vorahnungen und fühlen sich hilflos, weil Sie nichts dagegen tun können
  • Sie konnten kein Urvertrauen entwickeln
  • Sie stehen allem Neuen erst einmal misstrauisch gegenüber
  • Sie haben plötzliche Angst- und Panikzustände. Es ist unerheblich, ob Sie allein oder mit anderen Menschen zusammen sind
  • Sie fühlen sich in Gegenwart mancher Menschen unwohl, ohne dies begründen zu können
  • Sie stellen sich schreckliche Dinge in Ihrer Phantasie vor, können nichts dagegen tun
  • Von übersinnlichen Phänomenen fühlen Sie sich einerseits angezogen, haben andererseits Angst davor
  • Sie leiden unter Verfolgungs- oder Bestrafungsangst
  • Sie haben Angst vor unsichtbaren Mächten, denen Sie sich hilflos ausgeliefert fühlen
  • Sie haben Alpträume, wachen mit panischen Angstgefühlen auf. Sie fürchten sich davor, wieder einzuschlafen
  • Gedanken und Träume über religiöse Themen oder Okkultismus lösen Ängste in Ihnen aus
  • Sie haben Angst vor dem Tod, fürchten sich vor dem Sterben (was erwartet mich?)
  • Sie haben Angst vor der Nacht und vor Dunkelheit
  • Sie spüren Entzugserscheinungen bei Entwöhnung von Nikotin oder Alkohol
  • Sie haben Angst vor Angstattacken, können mit niemand darüber sprechen
  • Sie leiden unter Ängsten wie zum Beispiel: Angst vor körperlicher Gewalt, Überfällen, Vergewaltigung, Misshandlung, Einbrechern, Angst vor Schlangen oder Geistern
  • An bestimmten Orten und Plätzen können Sie nur schwer deren Atmosphäre ertragen, Sie spüren diese körperlich (z.B. Ihnen wird schwindlig, übel, Sie fangen an zu schwitzen oder zu frieren)
  • Sie haben nach manchen Fernsehsendungen oder Filmen Angst (Sie getrauen sich zum Beispiel nicht, danach in den Keller zu gehen, weil Sie glauben, dort halte sich etwas Unheimliches auf

Kinder:

  • Kinder haben Angst vor dem Tod
  • Kinder fürchten sich vor Dunkelheit, wollen nicht allein bleiben oder nicht im Dunkeln schlafen
  • Kinder haben Angst vor Monstern oder ähnlichen Erscheinungen

Positiver Seelenzustand von Aspen

  • Sie fühlen sich ruhig und zuversichtlich
  • Gefühle und Intuition werden positiv angenommen
  • Die Angst ist nicht mehr so übermächtig
  • Angstgefühle überwinden und mutig den eigenen Weg gehen
Gerne können Sie meine Seite teilen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestPrint this page